qualifizieren  /  Fortbildung Schulbegleiter/in, Inklusionsassistent/in

Fortbildung Schulbegleiter/in, Inklusionsassistent/in

Foto: David_W/photocase.com

Rahmen

  • 400 Unterrichtseinheiten (50 Tage á 8 Unterrichtseinheiten)
  • Vierwöchiges Praktikum in einer Schule oder einer Kindertagesstätte
  • Mindestteilnehmerzahl 12, Höchstteilnehmerzahl 15
  • Laufzeit: 20. August bis 26. November 2018
  • Unterrichtszeit: 9:00 bis 15:30 Uhr
  • Ort: N.N.
  • Die Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebescheinigung von der NEUE ARBEIT der Diakonie


Lehrinhalte

Ziel der Fortbildung ist es, den Teilnehmenden grundlegende Kenntnisse aus dem Bereich der Schulbegleitung/Inklusionsassistenz zu vermitteln.

Im Einzelnen beinhaltet die Fortbildung  folgende Schwerpunkte und Themen:

  • Grundlagen der Pädagogik (72 UE)
  • Ethik (24 UE)
  • Heil- und sonderpädagogisches Grundwissen (112 UE)
  • Die Rolle des Schulbegleiters / Rechtliche Grundlagen (16 UE)
  • Erste Hilfe / Erste Hilfe am Kind (9 UE)
  • Grundlagen der Kommunikation (40 UE)
  • Medizinisches, pflegerisches Basiswissen (96 UE)
  • Gesundheitsprävention des Schulbegleiters (16 UE)
  • EDV/Bewerbungstraining (8 UE)
  • Abschlussprüfung (7 UE)


Teilnahmevoraussetzungen:

  • Erwachsene ab 25, gerne mit pädagogischer Vorbildung oder entsprechender Erfahrung, oder begründetes pädagogisches Interesse, einwandfreies erweitertes Führungszeugnis, sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Geduld, Belastbarkeit, Empathie, Teamfähigkeit, Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen


Laufzeit:
11.03.2019 bis 2.7.2019

Informationen bei:
Tom Klockhaus, 0201 28038-46, tom.klockhaus@neue-arbeit-essen.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Dr. Andrea Dahme-Zachos, 0201 28038-804, andrea.dahme-zachos@neue-arbeit-essen.de