Aktion SauberZauber

Fotos: NEUE ARBEIT

Die Stadt Essen, die Ehrenamt Agentur Essen e.V. und die Entsorgungsbetriebe Essen GmbH riefen auch in diesem Jahr zur stadtweiten Aufräumaktion SauberZauber auf. Ziel: Die Stadt Essen ein wenig lebens- und liebenswerter machen und gemeinsam aktiv werden. Für den dreizehnten SauberZauber hatten sich 15.476 Essenerinnen und Essener

in 380 Aktionen angemeldet! – Die Wegbereiter für Flüchtlinge der NEUE ARBEIT waren auch mit von der Partie!

Bewaffnet mit Handschuhen, Müllsäcken und Zangen wurde die Königgrätzstraße und der Alsenplatz inklusive Spiel- und Bolzplatz von unliebsamem Müll, Zigarettenstummeln und den Böllerresten der Silvesternacht befreit. Natürlich wurde auch „vor der eigenen Haustüre“ gefegt. Die Wegbereiter schwärmten also auch auf dem Außengelände der „Kö“ aus und fanden leider auch dort achtlos Weggeworfenes.

Sechs volle Müllsäcke später ist ganz klar: Wir müssen alle sorgsamer mit unserer Umwelt umgehen! Die Aktion SauberZauber regt also auch zum Nachdenken an und vielleicht packt sich der/die ein oder andere nun auch an die eigenen Nasenspitze.

Aktuelles

In unserer Wäscherei im Zentrum für Beschäftigung in der Langemarckstraße wird...

Nach über einem Jahr Restaurierung erhielt die Jugendberufshilfe einen CITROËN...

In der zweiten Hälfte der Schulferien drei Wochen lang Sonne. Wann hatten wir...

Bei strahlenden Sonnenschein fand am letzten Wochenende der NRW-Tag in Essen...

Europaabgeordneter für das Ruhrgebiet (CDU/EVP), Dennis Radtke aus Bochum wollte...

Sie kamen als Geflüchtete nach Deutschland – zukünftig sollen sie als...

Am 13. Juli 18 organisierte das Projekt MiA für die Teilnehmer/innen des...

Wir beobachten in den Innenstädten immer mehr Menschen, die sich mit dem...

Pünktlich zum Weinfest am Niederfeldsee in Essen-Altendorf öffnete dort auch...

Im Rahmen eines Berichts über die Strategien der Bundesregierung zur...