Aktion SauberZauber

Fotos: NEUE ARBEIT

Die Stadt Essen, die Ehrenamt Agentur Essen e.V. und die Entsorgungsbetriebe Essen GmbH riefen auch in diesem Jahr zur stadtweiten Aufräumaktion SauberZauber auf. Ziel: Die Stadt Essen ein wenig lebens- und liebenswerter machen und gemeinsam aktiv werden. Für den dreizehnten SauberZauber hatten sich 15.476 Essenerinnen und Essener

in 380 Aktionen angemeldet! – Die Wegbereiter für Flüchtlinge der NEUE ARBEIT waren auch mit von der Partie!

Bewaffnet mit Handschuhen, Müllsäcken und Zangen wurde die Königgrätzstraße und der Alsenplatz inklusive Spiel- und Bolzplatz von unliebsamem Müll, Zigarettenstummeln und den Böllerresten der Silvesternacht befreit. Natürlich wurde auch „vor der eigenen Haustüre“ gefegt. Die Wegbereiter schwärmten also auch auf dem Außengelände der „Kö“ aus und fanden leider auch dort achtlos Weggeworfenes.

Sechs volle Müllsäcke später ist ganz klar: Wir müssen alle sorgsamer mit unserer Umwelt umgehen! Die Aktion SauberZauber regt also auch zum Nachdenken an und vielleicht packt sich der/die ein oder andere nun auch an die eigenen Nasenspitze.

Aktuelles

Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet. Trotz guter...

In Berlin diskutierten mehr als 200 Teilnehmende aus ganz Deutschland über die...

Die erste Projektphase des Kompetenzzentrums für Flüchtlinge (ZefF) endete nach...

Am Niederfeldsee in Altendorf wartet künftig ein Hostel mit zwölf Betten auf...

Die Bundesregierung will mehr geförderte Jobs für Langzeitarbeitslose schaffen....

Gesunde Ernährung und Zweiradmobilität - mit diesen Themen hat sich die NEUE...

Der EnergieSparService Essen hat am Katernberger Markt sein Quartier bezogen und...

NEUE ARBEIT erhält den 1. Preis - den Prix de Élégance - bei der Tour de Rü...

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie teilt...

Nach 2 jähriger Laufzeit konnten drei Projekte der öffentlich geförderten...