Das Kompetenzzentrum für Flüchtlinge - ein Erfolgskonzept

Das multiprofessionelle Team aus Integrationsbegleiter/innen, Lehrkräften und Fachanleiter/innen

Das Kompetenzzentrum für Flüchtlinge (ZefF) der NEUE ARBEIT der Diakonie Essen in der Manderscheidtstraße ist eines der drei Modellprojekte für Erwachsene im Essener Stadtgebiet, finanziert über das JobCenter der Stadt Essen. Nach fast 10 Monaten kann eine erfolgreiche Bilanz gezogen werden: Das ZefF bietet mit seinem multiprofessionellen Team eine umfassende und kompetente Begleitung der Teilnehmer*innen an.

Erfolgskriterium ist die Kombination aus individueller Beratung und sozialpädagogischer Begleitung, beruflicher Orientierung und Kompetenzfeststellung in Beratung und Praxis und der gezielten Sprachförderung in Theorie und Praxis.  

<weiterlesen>

Aktuelles

Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet. Trotz guter...

In Berlin diskutierten mehr als 200 Teilnehmende aus ganz Deutschland über die...

Die erste Projektphase des Kompetenzzentrums für Flüchtlinge (ZefF) endete nach...

Am Niederfeldsee in Altendorf wartet künftig ein Hostel mit zwölf Betten auf...

Die Bundesregierung will mehr geförderte Jobs für Langzeitarbeitslose schaffen....

Gesunde Ernährung und Zweiradmobilität - mit diesen Themen hat sich die NEUE...

Der EnergieSparService Essen hat am Katernberger Markt sein Quartier bezogen und...

NEUE ARBEIT erhält den 1. Preis - den Prix de Élégance - bei der Tour de Rü...

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie teilt...

Nach 2 jähriger Laufzeit konnten drei Projekte der öffentlich geförderten...