Das Kompetenzzentrum für Flüchtlinge - ein Erfolgskonzept

Das multiprofessionelle Team aus Integrationsbegleiter/innen, Lehrkräften und Fachanleiter/innen

Das Kompetenzzentrum für Flüchtlinge (ZefF) der NEUE ARBEIT der Diakonie Essen in der Manderscheidtstraße ist eines der drei Modellprojekte für Erwachsene im Essener Stadtgebiet, finanziert über das JobCenter der Stadt Essen. Nach fast 10 Monaten kann eine erfolgreiche Bilanz gezogen werden: Das ZefF bietet mit seinem multiprofessionellen Team eine umfassende und kompetente Begleitung der Teilnehmer*innen an.

Erfolgskriterium ist die Kombination aus individueller Beratung und sozialpädagogischer Begleitung, beruflicher Orientierung und Kompetenzfeststellung in Beratung und Praxis und der gezielten Sprachförderung in Theorie und Praxis.  

<weiterlesen>

Aktuelles

In unserer Wäscherei im Zentrum für Beschäftigung in der Langemarckstraße wird...

Nach über einem Jahr Restaurierung erhielt die Jugendberufshilfe einen CITROËN...

In der zweiten Hälfte der Schulferien drei Wochen lang Sonne. Wann hatten wir...

Bei strahlenden Sonnenschein fand am letzten Wochenende der NRW-Tag in Essen...

Europaabgeordneter für das Ruhrgebiet (CDU/EVP), Dennis Radtke aus Bochum wollte...

Sie kamen als Geflüchtete nach Deutschland – zukünftig sollen sie als...

Am 13. Juli 18 organisierte das Projekt MiA für die Teilnehmer/innen des...

Wir beobachten in den Innenstädten immer mehr Menschen, die sich mit dem...

Pünktlich zum Weinfest am Niederfeldsee in Essen-Altendorf öffnete dort auch...

Im Rahmen eines Berichts über die Strategien der Bundesregierung zur...