"Diakonie. Gott sei Dank." Die Diakonie in Essen feierte buntes Marktkirchenfest

»Tanzbar« Die Tanzgruppe des Haus Baasstraße

Der EnergieSparService

Der Stadtteilservice

Die Wegbereiter für Flüchtlinge

Kreativabteilung Kronenkreuz

Fahrradwerkstatt Freilauf

OB Thomas Kufen und Superintendentin Marion Grewe am Stand der "Wegbereiter für Flüchtlinge"

Alle Fotos außer letztes: NEUE ARBEIT

Das Fehlersuchspiel der Fahrradwerkstatt Freilauf...

...und die Preisverleihung an die Gewinner

Foto: Helge Kuhn

"Die Stadt Essen braucht die Diakonie mehr als die Diakonie die Stadt."...meinte OB Thomas Kufen in seinen Eröffnungsworten zum Marktkirchenfest am Samstag, den 8. Juli rund um die Marktkirche.
Die NEUE ARBEIT als "Schwesterunternehmen" der Diakonie Essen war mit einigen seiner Abteilungen dabei.
Der EnergieSparService, der Stadtteilservice, die Kreativabteilung Kronenkreuz, die Wegbereiter für Flüchtlinge, die Fahrradwerkstatt Freilauf, sie alle präsentierten ihre Arbeit und ihr Angebot als diakonische Einrichtung in unserer Stadt.
<weiterlesen auf der Seite des Diakoniewerk Essen>

Aktuelles

Gleich mit 2 Themenkomplexen sind wir auf der Fahrrad-Messe vertreten und...

Es hat geklappt! Für unser Projekt „KRONENKREUZ - Möbel für das Hostel am...

Klimaschutzheld, das sind doch WIR!
Den Klimaschutzpreis 2018 haben wir ja...

Auf Einladung der Messe Bremen wurde der Peugeot 202 U, Baujahr 1938 unserer...

Auf Initiative unseres Sozialbetriebs 

Ab März 2019 finden auch Integrationskurse mit Kinderbetreung in Katernberg...

Seit Anfang Januar läuft im Auftrag des JobCenters Essen das neue...

Diakonie RWL-Referentin Ina Heythausen begleitet uns und andere diakonischen...

Wer derzeit unser Zentrum für Beschäftigung an der Langemarckstraße besucht,...

Peter Renzel, Beigeordneter für die Fachbereiche Jugend, Bildung und Soziales...