Die Betten werden gemacht! - Hostel am Niederfeldsee

Allbau-Geschäftsführer Dirk Miklikowski (rechts) und NEUE ARBEIT-Geschäftsführer Michael Stelzner Alle Fotos: NEUE ARBEIT

Das Hostel steht an der Niederfeldstraße / Ecke Amixstraße, keine 150 Meter vom Niederfeldsee entfernt

Die individuelle Ausstattung des Hostels erfolgt durch die NEUE ARBEIT-Marke Kronenkreuz

Am Niederfeldsee in Altendorf wartet künftig ein Hostel mit zwölf Betten auf Touristen, die das Ruhrgebiet mit dem Fahrrad erkunden wollen. Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen und die Allbau GmbH verwirklichen gemeinsam dieses Projekt. „Zunächst etwas abwegig und verrückt“ sei die Idee gewesen, Altendorf und Tourismus miteinander zu verbinden. Dass sie das so sahen, geben selbst die Geschäftsführer Michael Stelzner (Neue Arbeit) und Dirk Miklikowski (Allbau) zu.
weiterlesen bei der WAZ
weiterlesen  bei der EV. Kirche in Essen

Aktuelles

Sie kamen als Geflüchtete nach Deutschland – zukünftig sollen sie als...

Am 13. Juli 18 organisierte das Projekt MiA für die Teilnehmer/innen des...

Wir beobachten in den Innenstädten immer mehr Menschen, die sich mit dem...

Pünktlich zum Weinfest am Niederfeldsee in Essen-Altendorf öffnete dort auch...

Im Rahmen eines Berichts über die Strategien der Bundesregierung zur...

Die Diakonieläden leben davon, dass sie Spenden aufbereiten und diese zu fairen...

Michael Stelzner, Geschäftsführer der NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH ist...

Am Donnerstag dem 21.06.2018 hat der Diakonieladen Steele einen ganzen Tag lang...

Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet. Trotz guter...

In Berlin diskutierten mehr als 200 Teilnehmende aus ganz Deutschland über die...