Ein Foodtruck für die Jugendberufshilfe

René Lewald von der Oldtimer-Werkstatt (vorne) mit Jugendlichen der Jugendberufshilfe. Alle Fotos: NEUE ARBEIT

Probe einer "Verköstigungssituation"

Jugendhilfe-Geschäftsführer Thomas Virnich hatte die Idee zu dem Projekt

Bis zur Übergabe war viel Man- und Frauenpower gefragt

Nach über einem Jahr Restaurierung erhielt die Jugendberufshilfe einen CITROËN HY in einer Spezialausführung. René Lewald hat die Restaurierungsarbeiten mit weiteren Beteiligten der Oldtimer-Werkstatt durchgeführt und sich damit für eine Stelle dortselbst qualifiziert. Das Fahrzeug erhält jetzt bei der Jugendberufshilfe noch eine passgenaue Innenaustattung für den Betrieb eines Foodtrucks mit dem passenden Namen "Monsieur Ludwig" - die Jugendberufshilfe Essen ist in den Räumen an der ehemaligen Zeche Luwig angesiedelt. Wir wünschen allen Beteiligten gutes Gelingen und viel Glück!

Aktuelles

Der Europaparlamentarier Romeo Franz wollte sich Anfang März beim Kommunalen...

Auch in diesem Jahr hat unsere Oldtimer-Werkstatt wieder ihre Arbeit auf der...

Nach knapp 10 Monaten kann eine sehr erfolgreiche Bilanz gezogen werden: Über...

Die Entscheidung ist gefallen: Das Upcycling-Projekt Kronenkreuz der NEUE ARBEIT...

Jugend- und Auszubildendenvertretung initiiert Spielzeug-Spende für Diakonielade...

Gleich mit 2 Themenkomplexen sind wir auf der Fahrrad-Messe vertreten und...

Es hat geklappt! Für unser Projekt „KRONENKREUZ - Möbel für das Hostel am...

Klimaschutzheld, das sind doch WIR!
Den Klimaschutzpreis 2018 haben wir ja...

Auf Einladung der Messe Bremen wurde der Peugeot 202 U, Baujahr 1938 unserer...

Auf Initiative unseres Sozialbetriebs