Ensemble Ruhr-Kurzkonzert in der Fahrradwerkstatt Freilauf

Fotos: NEUE ARBEIT

.

.

Die NEUE ARBEIT war mit vielen Teilnehmenden zugegen und freute sich an den ungewöhnlichen Klängen in der Fahrradwerkstatt.

Das Ensembel Ruhr ist das einzige professionelle, von den Musikern gemeinsam geleitete und ohne Dirigenten auftretende Kammerorchester im Ruhrgebiet.
In dem Musik- und Kunstprojekt „Die sieben letzten Worte an sieben Orten“ begeben sich die Musiker auf eine musikalische Reise durch Essen und Umgebung und suchen Orte auf, die Veränderungsprozesse durch die Energiewende erlebt haben.
In der Halle der Fahrradwerkstat Freilauf bezieht sich dieser Zusammenhang auf das Projekt Radeln ohne Alter.

An jedem Ort erklingt ein Satz aus Joseph Haydns Werk „Die sieben letzten Worte“. Haydns Musik, die von Glauben, Hoffnung und Scheitern erzählt, verbindet Orte, Musiker und Zuhörer auf eine neue Art und Weise. Mit den Kurzkonzerten an den sieben Orten wird der aktuelle und zukünftige Veränderungsprozess des Ruhrgebietes für Jeden und Jede hör- und erlebbar.
Mehr Infos: https://www.ensembleruhr.de/

Aktuelles

Am Niederfeldsee in Altendorf wartet künftig ein Hostel mit zwölf Betten auf...

Die Bundesregierung will mehr geförderte Jobs für Langzeitarbeitslose schaffen....

Gesunde Ernährung und Zweiradmobilität - mit diesen Themen hat sich die NEUE...

Der EnergieSparService Essen hat am Katernberger Markt sein Quartier bezogen und...

NEUE ARBEIT erhält den 1. Preis - den Prix de Élégance - bei der Tour de Rü...

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie teilt...

Nach 2 jähriger Laufzeit konnten drei Projekte der öffentlich geförderten...

Wir waren dabei auf der RETRO CLASSICS 2018 in Stuttgart - Europas größte...

Die Stadt Essen, die Ehrenamt Agentur Essen e.V. und die Entsorgungsbetriebe...

Zweiter Durchlauf der Basisqualifizierung für Betreuungskräfte erfolgreich...