Essener Polizei spendet Fahrräder für Karl-Schreiner-Haus des Diakoniewerk Essen

Freuten sich gemeinsam über die Fahrradspende an das Karl-Schreiner-Haus: Bewohner Majd, NEUE-ARBEIT-Fachbereichsleiter Dr. Uwe Conradt, Bewohner Alessandro, Verkehrswacht-Geschäftsführerin Elke Treptau, Geschäftsführer Joachim Eumann, Polizeipräsident Frank Richter, Dekra-Niederlassungsleiter Carsten Debler, Bewohner Marcel und Einrichtungsleiter Oliver Kleinert-Cordes (von links). © Diakoniewerk Essen

Polizeipräsident Frank Richter überzeugte sich höchstpersönlich vom richtigen Sitz der ebenfalls gespendeten Fahrradhelme © Diakoniewerk Essen

Tolle Initiative der Mitarbeitenden der Polizei Essen: Vier Wochen lang lief eine selbstorganisierte Aktion, in der Fahrräder für Kinder und Jugendliche gesammelt wurden.
Im Beisein von Polizeipräsident Frank Richter, Geschäftsführer Joachim Eumann und Einrichtungsleiter Oliver Kleinert-Cordes konnten nun mehr als 20 Fahrräder an das Karl-Schreiner-Haus in Essen-Überruhr übergeben werden. Die dort lebenden sozial benachteiligten Kinder und Jugendlichen freuten sich über die Fahrräder, die zuvor von unserer Fahrradwerkstatt Freilauf professionell aufbereitet und verkehrstüchtig gemacht wurden.
Über ein eigenes Fahrrad zu verfügen, war für einige der vor Ort betreuten Kinder und Jugendlichen tatsächlich ein ganz neues Gefühl. Einrichtungsleiter Oliver Kleinert-Cordes betonte zudem die durch die höhere individuelle Mobilität hinzugewonnenen Partizipationsmöglichkeiten am gesellschaftlichen Leben.
In den unterschiedlichen Wohnformen, Tagesgruppen und Schulprojekten des Karl-Schreiner-Hauses werden in Essen und Wattenscheid zurzeit insgesamt knapp 100 Kinder und Jugendliche pädagogisch betreut und begleitet.
Text und Bilder: Diakoniewerk Essen

Aktuelles

Der erste Probelauf in der neuen Wäscherei

Mit Gottesdiensten, Radtouren und einer Reihe besonderer Projekte beteiligt sich...

für "Radeln ohne Alter" auf dem 2. Platz in der Kategorie Kommunikation

Tolle Initiative der Mitarbeitenden der Polizei Essen: Vier Wochen lang lief...

Im Rahmen von "Reden mit Essen" stellte sich Öffentlich geförderte Beschäftigung...

Die NRW-Gesundsheitsministerin Barbara Steffens hat "

Sozialpolitische Positionen und Forderungen der Freien Wohlfahrtspflege NRW zur...

Ein gelungener Artikel über unsere Oldtimer-Werkstatt im neuen Magazin von "csr-...