Fahrräder für die Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung in Steele

Anwesende u.a.: Polizeipräsident Frank Richter, Direktor der Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung Hans-Wilhelm Heidrich Dr. Uwe Conradt und Christian Schäfer von der NEUE ARBEIT, Dekra-Niederlassungsleiter Carsten Debler, Vorsitzender der Verkehrswacht Karl-Heinz Webels

Nach dem Karl-Schreiner-Haus geht die zweite Spende an die Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung in Steele. Fahrräder und Zubehör werden den dort betreuten Kindern und Jugendlichen zur Verfügung gestellt. Eine schöne Aktion der Polizei Essen, die für diesen sozialen Zweck zahlreiche Spenden gesammelt hat! Die Fahrräder wurden dann von der Fahrradwerkstatt der NEUE ARBEIT geprüft und aufbereitet.

Aktuelles

In der letzten Woche haben wir bereits als "Appetizer" für die Techno Classica...

Pünktlich zum Saisonstart sind alle Zimmer des Hostels am Niederfeldsee fertig...

Seit dem 01.04.2019 hat die Betriebsverpflegung der NEUE ARBEIT im LANUV...

Es geht wieder los! "Radeln ohne Alter" hat volle Fahrt aufgenommen - und zwar...

Nicht nur, dass wir in diesem Jahr unser 10jähriges Jubiläum feiern, sondern...

Der Europaparlamentarier Romeo Franz wollte sich Anfang März beim Kommunalen...

Auch in diesem Jahr hat unsere Oldtimer-Werkstatt wieder ihre Arbeit auf der...

Nach knapp 10 Monaten kann eine sehr erfolgreiche Bilanz gezogen werden: Über...

Die Entscheidung ist gefallen: Das Upcycling-Projekt Kronenkreuz der NEUE ARBEIT...

Jugend- und Auszubildendenvertretung initiiert Spielzeug-Spende für Diakonielade...