Gelungener Abschluss des Projektes „Kompetenzzentrum für Flüchtlinge“

Alle Fotos: NEUE ARBEIT

.

.

Die erste Projektphase des Kompetenzzentrums für Flüchtlinge (ZefF) endete nach einer Laufzeit von einem Jahr mit einem großen Abschiedsfest am 25.04.2018. Das Kompetenzzentrum lud alle Teilnehmenden und das Team zu einem gemeinsamen Grillen, köstlichen Antipasti, tollen Salaten, selbstgebackenem Brot, Kuchen und vielen anderen Leckereien ein.                   

Die zuständige Abteilungsleiterin eröffnete die Feier mit einem Dankeschön an alle Beteiligten. Der Dank galt allen Teilnehmenden und Mitarbeitenden im Kompetenzzentrum sowie
den eingesetzten SprachmittlerInnen, der Leitung und den KollegInnen der NEUE ARBEIT und
dem JobCenter als Auftraggeber. Auch die Teilnehmenden zeigten ihre Anerkennung: Es wurden selbstgemachte Salate, Süßigkeiten oder Kuchen als Dankeschön mitgebracht. Ebenfalls gab es
viele Worte des Dankes an das gesamte Team, ob allgemein oder im persönlichen Gespräch zwischen Teilnehmenden und IntegrationsbegleiterInnen, LehrerInnen oder PraxisanleiterInnen.

Um die Feier festlich zu gestalten, hatten einige der Teilnehmenden Musik mitgebracht und es wurde zu arabischen Klängen getanzt. Die passenden Tanzschritte wurden jedem, der Interesse hatte, gezeigt. Wer wollte, konnte auch Tischfußball oder Tischtennis spielen – mitmachen war die Devise!

Das Fest war gut besucht und sogar bereits vermittelte Teilnehmende richteten es, dabei zu sein.

Zum Ende erhielten alle Teilnehmenden eine Bescheinigung über ihre Projektteilnahme und
ein kleines Geschenk. Die Kreativwerkstatt hatte für alle einen Schlüsselanhänger gefertigt, der in handgearbeiteten Schachteln übergeben wurde. Nach der schönen Feier fiel manchen der Abschied dann doch schwer.

Das Team des Kompetenzzentrums sagt allen noch einmal herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit im Projekt und das tolle Fest.

Aktuelles

Sie kamen als Geflüchtete nach Deutschland – zukünftig sollen sie als...

Am 13. Juli 18 organisierte das Projekt MiA für die Teilnehmer/innen des...

Wir beobachten in den Innenstädten immer mehr Menschen, die sich mit dem...

Pünktlich zum Weinfest am Niederfeldsee in Essen-Altendorf öffnete dort auch...

Im Rahmen eines Berichts über die Strategien der Bundesregierung zur...

Die Diakonieläden leben davon, dass sie Spenden aufbereiten und diese zu fairen...

Michael Stelzner, Geschäftsführer der NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH ist...

Am Donnerstag dem 21.06.2018 hat der Diakonieladen Steele einen ganzen Tag lang...

Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet. Trotz guter...

In Berlin diskutierten mehr als 200 Teilnehmende aus ganz Deutschland über die...