Gesundsheitsministerin Barbara Steffens bei "Radeln ohne Alter"

Alle Fotos: NEUE ARBEIT

.

.

.

.

Die NRW-Gesundsheitsministerin Barbara Steffens hat "Radeln ohne Alter" einen Besuch abgestattet. Zusammen mit Jörg Althoff vom ADFC, Ratsherr Rolf Fliß und Matthias Sinn, dem Leiter des Essener Umweltamtes genossen sie den Ausflug zum Niederfeldsee in den Elektro-Rikschas und den "Wind in den Haaren".

"Radeln ohne Alter" als Projekt im Rahmen von "Grüne Hauptstadt Europas" stößt auch überregional immer wieder auf großes Interesse und ist sogar auf dem besten Wege, den Deutschen Fahrradpreis 2017 zu gewinnen, für den das Projekt in der Kategorie Kommunikation nominiert ist. Der Gewinner des renommierten Preises wird am 3. April in Mannheim gekürt.

 

 

Aktuelles

Um dringend notwendige Hilfen für die Hungernden im Osten Afrikas zu...

Seine offizielle Eröffnung feierte nun der neue Diakonieladen Steele in der...

Am 20. Juni 2017 stellten Christian Heine-Göttelmann (links, Vorstand des...

Unsere Ampel steht auf Grün

Liebe Essen für Kids - Kunden,
wir beschäftigen...

Die Kreativabteilung hat eine Künstler-WG in der Gelsenkirchener...

Der Feierabendmarkt auf dem Weberplatz, der immer donnerstags von 16 bis 20 Uhr...

Nach dem Karl-Schreiner-Haus geht die zweite Spende an die...

...läuft die Fahrradsaison auf Hochtouren

NEUE ARBEIT beim Theater

In großer Runde wurde die Zweiradstation Niederfeldsee am Donnerstag, den 4. Mai...