Gute Ergebnisse bei den Vermittlungen in den Arbeitsmarkt

Illustration: shutterstock.com

Im Jahr 2017 konnten die VermittlerInnen und Coaches der NEUE ARBEIT 382 Menschen bei der Aufnahme einer Beschäftigung oder beruflichen Qualifizierung unterstützen. Aus den unterschiedlichen Projekten und Maßnahmen wie GemeinWohlArbeit, ZIP- Zentrum für integrierte Arbeitsmarktprojekte, Öffentlich geförderte Beschäftigung NRW, BIWAQ - Start im Quartier, MIA - MigrantInnen in Arbeit, JOBBÖRSE, KomET, Kompetenzzentrum für Flüchtlinge und der Weiterbildung nahmen 144 Männer und 161 Frauen eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt auf.

Aktuelles

Im Rahmen eines Berichts über die Strategien der Bundesregierung zur ...

Die Diakonieläden leben davon, dass sie Spenden aufbereiten und diese zu fairen...

Michael Stelzner, Geschäftsführer der NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH ist...

Am Donnerstag dem 21.06.2018 hat der Diakonieladen Steele einen ganzen Tag lang...

Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet. Trotz guter...

In Berlin diskutierten mehr als 200 Teilnehmende aus ganz Deutschland über die...

Die erste Projektphase des Kompetenzzentrums für Flüchtlinge (ZefF) endete nach...

Am Niederfeldsee in Altendorf wartet künftig ein Hostel mit zwölf Betten auf...

Die Bundesregierung will mehr geförderte Jobs für Langzeitarbeitslose schaffen....

Gesunde Ernährung und Zweiradmobilität - mit diesen Themen hat sich die NEUE...