Gute Neuigkeiten für alle Bürgerinnen und Bürger in Essen-Katernberg!

Der EnergieSparService Essen hat am Katernberger Markt sein Quartier bezogen und kann seine kostenlosen Beratungsangebote nun noch schneller den Menschen vor Ort näher bringen!

In Zusammenarbeit mit dem Bundesprojekt StromsparCheck Kommunal arbeiten wir seit mehr als 9 Jahren erfolgreich und effektiv daran den Energieverbrauch in den Haushalten dauerhaft zu senken um damit Geld einzusparen um sich persönlich zu entlasten und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Unsere Energiesparberater für Katernberg, Ralf Kulinna und Ulrich Mikitta stehen ab sofort allen Menschen in Katernberg zur Verfügung und vereinbaren individuelle Termine zur Beratung entweder in unserem Quartiersbüro im Gemeindebüro an der Viktoriastraße 27 oder direkt in den Haushalten vor Ort. Um Ihnen und den Bürgern aus Katernberg das Projekt und vor allem unsere beiden sympathischen „Berater-Gesichter“ des „neuen“ EnergieSparService Katernberg vorzustellen laden wir Sie recht herzlich zu einem Info Nachmittag am 26.04.2018, zu frisch gebackenem Kuchen und einer Tasse Kaffee, in den Pfarrsaal der evangelischen Kirchen im Bürgerzentrum am Katernberger Markt 4 ein.

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr und wird vom Bezirksbürgermeister Michael Zülke eröffnet. An unserem Infostand präsentieren und demonstrieren wir die Energiesparmöglichkeiten für Haushalte. Wir geben ihnen auch eine Übersicht der kostenlosen Energiesparartikel im Wert von bis zu 70 €, die wir einkommensschwachen Haushalten zur Verfügung stellen können. Wir freuen uns auf ihren Besuch und interessante Gespräche. Wenn Sie vorab Fragen haben, stehen wir jederzeit gern unter der unten stehenden Rufnummer zur Verfügung,

Ihr Team des EnergieSparServices Essen
PS. Wir freuen uns sehr über die Weiterleitung dieser Einladung an alle Interessierten!

Aktuelles

Sie kamen als Geflüchtete nach Deutschland – zukünftig sollen sie als...

Am 13. Juli 18 organisierte das Projekt MiA für die Teilnehmer/innen des...

Wir beobachten in den Innenstädten immer mehr Menschen, die sich mit dem...

Pünktlich zum Weinfest am Niederfeldsee in Essen-Altendorf öffnete dort auch...

Im Rahmen eines Berichts über die Strategien der Bundesregierung zur...

Die Diakonieläden leben davon, dass sie Spenden aufbereiten und diese zu fairen...

Michael Stelzner, Geschäftsführer der NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH ist...

Am Donnerstag dem 21.06.2018 hat der Diakonieladen Steele einen ganzen Tag lang...

Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet. Trotz guter...

In Berlin diskutierten mehr als 200 Teilnehmende aus ganz Deutschland über die...