Gute Neuigkeiten für den EnergieSparService Essen!

Auch nach 10 Jahren geht es weiter - Juhu! Bundesumweltministerin Svenja Schulze kam zum 10. Geburtstag des Stromspar-Check und brachte ein ganz besonderes Geschenk mit - den Förderbescheid für das neue Bundesprojekt Stromspar-Check Aktiv, das bis Frühjahr 2022 läuft ... Foto: BMU/Ute Grabowsky

Foto: NEUE ARBEIT

Nicht nur, dass wir in diesem Jahr unser 10jähriges Jubiläum feiern, sondern auch das Umweltministerin Svenja Schulze in der letzten Woche den Bewilligungsbescheid für weitere drei Jahre „Stromspar- Check“ überreicht hat! Unter dem Namen „Stromspar-Check Aktiv“ wird ab dem 01.04.2019 das Thema “Klimaschutz im Alltag” nun auch vermehrt in den Fokus unserer Beratungen rücken. <weiterlesen>

Seit nunmehr 10 Jahren bietet der EnergieSparService Essen Haushalten mit geringem Einkommen individuelle und kostenlose Energiesparberatungen an. In Essen konnten bereits mehr als 9000 Haushalte besucht und beraten werden und dabei mehr als 10.250 kg CO2 eingespart werden. Mit der weiteren Förderung durch das Bundesumweltministerium können wir nun weiterhin allen Essenern Bürgern diesen Service anbieten und Sie beim Strom- und Heizkostensparen unterstützen!

So können Sie mitmachen

  1. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin 
    (Tel. 0201 2803831).
  2. Die Stromsparhelfer kommen zu Ihnen und überprüfen Ihren Stromverbrauch. Sie erhalten erste Tipps, wie Sie Strom sparen können.
  3. Beim zweiten Besuch der Stromsparhelfer erhalten Sie ein kostenloses Energiesparartikel Paket, dessen Materialien nach Bedarf sofort montiert werden.
  4. Außerdem erhalten Sie einen persönlichen Energiesparbericht, der auf Ihren Haushalt abgestimmt wird, sowie Ratschläge, wie Sie Ihren Stromverbrauch weiter reduzieren können.

Das Team des EnergieSparService freut sich auf ihren Anruf unter der
Servicenummer 0201 2803831 oder Ihre Mail unter energiesparservice@neue-arbeit-essen.de.


Aktuelles

Mit viel Prominenz und Öffentlichkeit wurden gestern der Busbahnhof Kupferdreh, ...

In einer eintägigen Fortbildung haben die Mitarbeiter aus den Maßnahmen „50 plus...

Beim diesjährigen Allbaulauf am Niederfeldsee zu schönsten Sonnenschein war auch...

"Allbau à la Route" unter diesem Motto befährt das Allbau-Mobil in...

Serap Güler, Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder,...

Unser Bistro an der Piperpecke in Kupferdreh feierte seinen 15. Geburtstag. Rita...

Seit dem 01.04.2019 hat die Betriebsverpflegung der NEUE ARBEIT im LANUV...

In der letzten Woche haben wir bereits als "Appetizer" für die Techno Classica...

Pünktlich zum Saisonstart sind alle Zimmer des Hostels am Niederfeldsee fertig...

Es geht wieder los! "Radeln ohne Alter" hat volle Fahrt aufgenommen - und zwar...