Hoher Besuch bei unseren Sprachkursen in Altenessen

Serap Güler (2. von links mit blauem Pullover) mit den Leitungen unserer Sprachkurse und des Standortes Karl-Denkhaus-Straße

... vor sehr interessierten Teilnehmenden Fotos: NEUE ARBEIT

Serap Güler, Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration im Kabinett Laschet, NRW besuchte unseren Standort für Integrationskurse in der Karl-Denkaus Sraße.
Im Rahmen des dort seit letztem Jahr befindlichen Zentrums für Kooperation und Inklusion KD 11/13 informierte sie sich vor Ort über das Projekt, an dem auch die NEUE ARBEIT mit seinen Integrationskursen teilhat.

Zum Projekt: Die Vision von KD 11/13 ist ein Haus umfassender Teilhabe mitten in Altenessen.

..."Wir schaffen mit KD 11/13 einen Ort, an dem Menschen jeglicher Herkunft und jeglichen Alters einander begegnen und voneinander und miteinander lernen. Bildung verstehen wir dabei als Schlüssel zur Teilhabe an unserer Gesellschaft – im Sinne von Lern- und Auseinandersetzungsprozessen der Menschen mit sich, ihrer Umgebung und der Stadtgesellschaft.
KD 11/13 ist ein Magnet für inspirierende Projekte, Angebote und Impulse. Es ist fest und breit in der Stadtgesellschaft verankert und über die Grenzen der Region hinaus bekannt.
In unserem Haus nutzen wir gemeinsam die Potenziale, insbesondere von Kindern und Jugendlichen mit ihren Familien, und befähigen sie, ihre Lebenswelt eigenverantwortlich zu gestalten.
Das erreichen wir insbesondere durch die nachhaltige, wertschätzende Kooperation und Zusammenarbeit mit allen Menschen."

Initiatoren des Zentrum sind:
Hermann Hibbe, Steuerberater i.R.; Judith Jäger, Kulturproduzentin; Axel Jürgens, Geschäftsführung; Bea Kießlinger, Projektleiterin, Dramaturgin; Willi Overbeck, Pfarrer i.R.; Axel Rademacher, Pfarrer i.R.
Oktay Sürücü, Geschäftsführer Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.; Klaus Wermker, Stadtplanungsamtleiter i.R.

Aktuelles

Die Website der NEUE ARBEIT erscheint in neuem Design, die Inhalte und unsere...

Kurzhospitationen zum Thema Angebote und Inhalte der Gemeinwohlarbeit

Verbände starten Aufruf...

KomET 50 Plus stellt sich aus

„Wir wollen zeigen, was wir können“ …unte...

Lohnhallengespräch: Perspektiven für Langzeitarbeitslose - Modellprojekte...