MiA-Sprachkurs trifft Zeche Zollverein

.

.

.

Fotos: NEUE ARBEIT

Am 13. Juli 18 organisierte das Projekt MiA für die Teilnehmer/innen des Sprachkurses einen Ausflug in die Ausstellung „Das Zeitalter der Kohle“. 

Der Ausflug - per Straßenbahn Richtung Zeche Zollverein -  machte es möglich, den Unterricht lebendiger zu gestalten und dabei die für die Zuwanderer neue Heimatstadt Essen zu erkunden.

 Die beiden Sprachlehrer und ihre Kursteilnehmer/innen nahmen an einer 90minütigen Führung teil, die die Geschichte der Kohle aus Essen und Europa näher brachte. 

Die Teilnehmer/innen waren sehr zufrieden und hoffen auf eine weitere gemeinsame Aktivität. Der Dank geht an die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Zollverein e.V., die diesen Besuch ermöglichte.

Aktuelles

Wer derzeit unser Zentrum für Beschäftigung an der Langemarckstraße besucht,...

Peter Renzel, Beigeordneter für die Fachbereiche Jugend, Bildung und Soziales...

Unter dem Motto "Klimaschutz in unserer Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017"...

Die Textilwerkstatt ist eine der kreativen Werkstätten unserer 2016 gegründeten...

Vom 26. bis zum 28. Oktober fanden sich in der Leipziger Kongresshalle erneut...

Nach fast drei wöchiger Renovierung, ist am  06.11.2018 um 9:00 Uhr der...

Den 1. Preis in der Kategorie Erwachsene für das Projekt "Kronenkreuz-Möbel für...

Oberbürgermeister Thomas Kufen stattete unserer Oldtimerwerkstatt einen Besuch...

Präsentation der Ergebnisse am 14.11.18 in der Kreuzeskirche

Ein Projekt von...

 …auch zum Thema Gender,- und Diversität!

Das Leben und Arbeiten in Deutschland...