Motto „Gemeinsam gegen das Alleinsein“

NEUE ARBEIT beim Theater

Die Tanzgruppe „Flotte Socken“ (links) von der GSE - Gesellschaft für soziale Dienstleistungen Essen - mit den Mitarbeiterinnen des Stadtteilservice Barbara Emde und Daniela Willner

"Radeln ohne Alter" überall dabei, wo älteren Menschen eine Freude gemacht werden kann

.

Fotos: NEUE ARBEIT

Zu einem Erlebnis-Marktplatz der Sozialverbände in Essen luden die Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen (GSE) und das Schauspiel Essen am Sonntag, 14. Mai, ins Grillo-Theater ein. Unter dem Motto „Gemeinsam gegen das Alleinsein“ konnten sich die Besucher von 14 bis 18 Uhr über die Gegenwart und Zukunft des Miteinanders in Essen informieren.
Nach der Begrüßung durch den Intendanten Christian Tombeil und unseren OB Thomas Kufen im Café Central präsentierten unterschiedliche soziale und karitative Institutionen ein vielfältiges Angebot:Auf dem Theaterplatz baute die NEUE ARBEIT der Diakonie eine Rikscha-Haltestelle auf und stellte ihr Projekt „Radeln ohne Alter“ vor und im Theater selbst stellten sich der Stadtteilservice mit seinem Leistungsspektrum und der Mobile Soziale Dienst (MSD) der NEUE ARBEIT mit ihren vielseitigen Angeboten vor.

Von der GSE waren die Sambatruppe, ein Chor sowie die Tanzgruppe „Flotte Socken“ dabei, das Seniorentheater gab eine Kostprobe aus ihrem Stück „Vonne Kolonie anne Ruhr“, und das Jugendpsychologische Institut beteiligt sich mit dem Projekt „Klangschalen und Rhythmik Instrumente“. Außerdem warendie „Alten Helden“ vom Schauspiel Essen mit ihrem neuen Live-Hörspiel „Schicht im
Schacht um Mitternacht“ ab 17 Uhr in der Box mit von der Partie. Zum Abschluss spielte das Schauspielensemble ab 19 Uhr „Sophia, der Tod und ich“.

Aktuelles

Um dringend notwendige Hilfen für die Hungernden im Osten Afrikas zu...

Seine offizielle Eröffnung feierte nun der neue Diakonieladen Steele in der...

Am 20. Juni 2017 stellten Christian Heine-Göttelmann (links, Vorstand des...

Unsere Ampel steht auf Grün

Liebe Essen für Kids - Kunden,
wir beschäftigen...

Die Kreativabteilung hat eine Künstler-WG in der Gelsenkirchener...

Der Feierabendmarkt auf dem Weberplatz, der immer donnerstags von 16 bis 20 Uhr...

Nach dem Karl-Schreiner-Haus geht die zweite Spende an die...

...läuft die Fahrradsaison auf Hochtouren

NEUE ARBEIT beim Theater

In großer Runde wurde die Zweiradstation Niederfeldsee am Donnerstag, den 4. Mai...