Notbewässerung der Staßenbäume: Wir machen mit!

Fotos: NEUE ARBEIT

.

.

Der zweite Trockensommer in Folge macht unseren Straßenbäumen sehr zu schaffen. Auch Jungbäume brauchen 80 - 100 Liter Wasser wöchentlich, die sie sich aus den oberen Erdschichten holen müssen, da ihr Wurzelwerk noch nicht tief reicht. Das ist auch in diesem Sommer allein mit Regenwasser nicht zu schaffen. Die Garten- und Landschaftsbauabteilung (GaLa) der NEUE ARBEIT beteiligt sich an der Rettungsaktion und gießt im Essener Nordwesten zurzeit 650 Bäume.

Das ist ein enormer Aufwand: Das nötige Wasser wird aus Hydranten in Wassertanks gepumpt und von 4 Mitarbeitenden verteilt. Unsere GaLa-Abteilung liefert diese Dienstleistung übrigens unter dem Selbstkostenpreis.
Auch Privatleute können viel bewirken, wenn sie sich den Bäumen vor ihrer Haustür widmen. Ab dem 10. Tag einer Trockenperiode sollte mit dem Bewässern begonnen werden. Wer nicht wöchentlich die ca. 80 benötigten Liter auf einmal vergiessen möchte oder kann, kann die Portionen über mehrere Tage eimerweise verteilen oder sich mit Bewässerungssäcken behelfen, die das Wasser langsam an das Erdreich abgeben.

Auch wenn es derzeit etwas mehr regnet - der Boden ist noch lange nicht durchwässert. Die Rettung unserer Straßenbäume bedeutet Beteiligung am Klimaschutz!

Aktuelles

Nicht nur, dass wir in diesem Jahr unser 10jähriges Jubiläum feiern, sondern...

Der Europaparlamentarier Romeo Franz wollte sich Anfang März beim Kommunalen...

Auch in diesem Jahr hat unsere Oldtimer-Werkstatt wieder ihre Arbeit auf der...

Nach knapp 10 Monaten kann eine sehr erfolgreiche Bilanz gezogen werden: Über...

Die Entscheidung ist gefallen: Das Upcycling-Projekt Kronenkreuz der NEUE ARBEIT...

Jugend- und Auszubildendenvertretung initiiert Spielzeug-Spende für Diakonielade...

Gleich mit 2 Themenkomplexen sind wir auf der Fahrrad-Messe vertreten und...

Es hat geklappt! Für unser Projekt „KRONENKREUZ - Möbel für das Hostel am...

Klimaschutzheld, das sind doch WIR!
Den Klimaschutzpreis 2018 haben wir ja...

Auf Einladung der Messe Bremen wurde der Peugeot 202 U, Baujahr 1938 unserer...