Sozialer Arbeitsmarkt: Gemeinsam stark für Jobs mit Perspektive

NEUE ARBEIT-Geschäftsüfhrer Michael Stelzner zeigte Christian Heine-Göttelmann, Vorstand der Diakonie RWL und Anja Weber, DGB NRW-Vorsitzende, die Beschäftigungsbereiche ...

die Oldtimer-Wertkstatt,

die Fahrradwerkstatt Freilauf,

den Shop der Kreativabteilung Kronenkreuz,

die Werkstätten der Kreativabteilung.

Alle Fotos: NEUE ARBEIT

Die Bundesregierung will mehr geförderte Jobs für Langzeitarbeitslose schaffen. Die Diakonie RWL und der DGB NRW sehen darin einen wichtigen Schritt für den Ausbau des sozialen Arbeitsmarktes in Nordrhein-Westfalen. 
Anja Weber, DGB NRW-Vorsitzende, und Christian Heine-Göttelmann, Vorstand der Diakonie RWL haben sich gestern gemeinsam beim diakonischen Sozialunternehmen NEUE ARBEIT Essen öffentlich geförderte Beschäftigungsangebote angesehen.

Das gemeinsame Engagement für einen sozialen Arbeitsmarkt soll fortgesetzt werden.

weiterlesen auf der Seite der Diakonie RWL

Diakonie RWL und DGB NRW fordern Ausbau des sozialen Arbeitsmarkts in NRW  

Aktuelles

Wer derzeit unser Zentrum für Beschäftigung an der Langemarckstraße besucht,...

Peter Renzel, Beigeordneter für die Fachbereiche Jugend, Bildung und Soziales...

Unter dem Motto "Klimaschutz in unserer Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017"...

Die Textilwerkstatt ist eine der kreativen Werkstätten unserer 2016 gegründeten...

Vom 26. bis zum 28. Oktober fanden sich in der Leipziger Kongresshalle erneut...

Nach fast drei wöchiger Renovierung, ist am  06.11.2018 um 9:00 Uhr der...

Den 1. Preis in der Kategorie Erwachsene für das Projekt "Kronenkreuz-Möbel für...

Oberbürgermeister Thomas Kufen stattete unserer Oldtimerwerkstatt einen Besuch...

Präsentation der Ergebnisse am 14.11.18 in der Kreuzeskirche

Ein Projekt von...

 …auch zum Thema Gender,- und Diversität!

Das Leben und Arbeiten in Deutschland...