Zwei Preise für "Radeln ohne Alter" beim Stadtradeln 2019

von links (1. Reihe): Klaus Vogel, Anleiter Peter Wefing, Ozan Ayten, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Volkmar Herpertz, Simone Raskob

Fotos: NEUE ARBEIT

Ozan Ayten mit seinem Einzelpreis in Bronze

Direkt 2 Preise gab es dieses Jahr für die "Goldjunx" von "Radeln ohne Alter".
In 2 von 10 Kategorien erradelte die NEUE ARBEIT jeweils einen Preis in Gold und einen in Bronze.
Damit wurde die Leistung aus dem Vorjahr noch übertroffen - und: WIR RADELN WEITER!
Oberbürgermeister Thomas Kufen und Simone Raskob verliehen die Preise im Rahmen einer Feierlichkeit im Rathaus.
<weiterlesen auf der Seite der Stadt Essen>

Aktuelles

Unser Bistro an der Piperpecke in Kupferdreh feierte seinen 15. Geburtstag. Rita...

Seit dem 01.04.2019 hat die Betriebsverpflegung der NEUE ARBEIT im LANUV...

In der letzten Woche haben wir bereits als "Appetizer" für die Techno Classica...

Pünktlich zum Saisonstart sind alle Zimmer des Hostels am Niederfeldsee fertig...

Es geht wieder los! "Radeln ohne Alter" hat volle Fahrt aufgenommen - und zwar...

Nicht nur, dass wir in diesem Jahr unser 10jähriges Jubiläum feiern, sondern...

Der Europaparlamentarier Romeo Franz wollte sich Anfang März beim Kommunalen...

Auch in diesem Jahr hat unsere Oldtimer-Werkstatt wieder ihre Arbeit auf der...

Nach knapp 10 Monaten kann eine sehr erfolgreiche Bilanz gezogen werden: Über...

Die Entscheidung ist gefallen: Das Upcycling-Projekt Kronenkreuz der NEUE ARBEIT...