Zwei Preise für "Radeln ohne Alter" beim Stadtradeln 2019

von links (1. Reihe): Klaus Vogel, Anleiter Peter Wefing, Ozan Ayten, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Volkmar Herpertz, Simone Raskob

Fotos: NEUE ARBEIT

Ozan Ayten mit seinem Einzelpreis in Bronze

Direkt 2 Preise gab es dieses Jahr für die "Goldjunx" von "Radeln ohne Alter".
In 2 von 10 Kategorien erradelte die NEUE ARBEIT jeweils einen Preis in Gold und einen in Bronze.
Damit wurde die Leistung aus dem Vorjahr noch übertroffen - und: WIR RADELN WEITER!
Oberbürgermeister Thomas Kufen und Simone Raskob verliehen die Preise im Rahmen einer Feierlichkeit im Rathaus.
<weiterlesen auf der Seite der Stadt Essen>

Aktuelles

Jugend- und Auszubildendenvertretung initiiert Spielzeug-Spende für Diakonielade...

Gleich mit 2 Themenkomplexen sind wir auf der Fahrrad-Messe vertreten und...

Es hat geklappt! Für unser Projekt „KRONENKREUZ - Möbel für das Hostel am...

Klimaschutzheld, das sind doch WIR!
Den Klimaschutzpreis 2018 haben wir ja...

Auf Einladung der Messe Bremen wurde der Peugeot 202 U, Baujahr 1938 unserer...

Auf Initiative unseres Sozialbetriebs 

Ab März 2019 finden auch Integrationskurse mit Kinderbetreung in Katernberg...

Seit Anfang Januar läuft im Auftrag des JobCenters Essen das neue...

Diakonie RWL-Referentin Ina Heythausen begleitet uns und andere diakonischen...

Wer derzeit unser Zentrum für Beschäftigung an der Langemarckstraße besucht,...