Warenwelt  /  Essen für Kids

Essen für Kids

Foto: marshi/photocase.com
Inka Sonnenschein-Lubitz (re.) hier mit Teilnehmerinnen

Foto: marshi/photocase.com
Kennzeichnung der Allergene und Zusatzstoffe (Klick: PDF)
.

Kinder- und Schulverpflegung: Hier sind wir die Profis! Die Ernährung von Kindern ist zu anspruchsvoll, um dies halbherzig zu tun! Aus diesem Grunde haben wir uns auf die Verpflegung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert. Als einer der wenigen EU-zertifizierten Schulcaterer in Essen bieten wir professionelle Kinderverpflegung auf höchstem Niveau.

Dadurch zeichnen wir uns aus

  • Wir sind EU-zertifiziert - somit gewährleisten wir einen hohen Standard an hygienischer Sicherheit (Betriebsnummer: NW 50111). Dadurch dürfen wir auch frische Fleisch-, Fisch- und Milchprodukte verarbeiten.
  • Regionalität bedeutet kurze Transportwege. Zum zweiten Mal in Folge wurden wir für den Einsatz regionaler Lebensmittel vom Land NRW als Pionierkantine ausgezeichnet
  • Unser Team besteht aus Ökotrophologen und Köchen, die das Essen nach den Standards der deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zubereiten.
  • Unser Personal wird nach §42,43 Infektionsschutzgesetz stetig geschult. Frischküche und Zubereitung richten sich nach dem „Cook & Hold“ Verfahren, nach dem die fertig gestellten, kompletten Mahlzeiten in Thermophoren vor Ort ausgabefertig geliefert werden. Die Auslieferung erfolgt unmittelbar nach der Zubereitung.
  • Die hohe Qualität wird durch Verwendung qualitativ hochwertiger und frischer Lebensmittel aus der Region von zertifizierten Lieferanten gesichert. Wir bieten einen saisonalen und regionalen Speiseplan sowie eine kindgerechte Zubereitung und Auswahl der Speisen.
  • Ihre Wünsche und Anregungen sind uns immer willkommen.
  • Wir beraten Sie fachkompetent in allen Fragen der Ernährung.
  • Wir bieten Ihnen stets ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis.

Unsere Produktpalette

  • Sonderkost (Lebensmittel-Unverträglichkeiten)
  • Vegetarische Speisen
  • Frische internationale Gerichte
  • Schweinefleischfreie Kost

Zusätzliche Leistungen

  • Lunchpakete für Außer-Haus-Unternehmungen
  • Cateringleistungen
  • Rabatte bei größeren Abnahmemengen
  • Flexibilität durch wöchentliche Essenbestellung
  • Änderung der Bestellung bis 9:00 Uhr möglich
  • Speiseresteentsorgung und Reinigung des Transportgeschirrs (inkl.)

Unsere Zielgruppen

Die Kinder: Die vorrangigste Zielgruppe sind Schüler und Kinder in den Betreuungseinrichtungen - unsere Endkunden.

Die Leitungen der Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen: Sie treffen als unsere Vertragspartner im rechtlichen Sinne die Entscheidung.

Die Eltern: Sie erwarten eine sättigende, gesunde, ausgewogene und qualitativ hochwertige Ernährung zu einem günstigen Preis.

Politik und Gesellschaft:
Der Zweckbetrieb Gemeinschaftsverpflegung hat die berufspraktische Zielsetzung, Langzeitarbeitslose wieder an das Berufsleben heranzuführen. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich an dem „Lernort Großküche“ unter marktüblichen Bedingungen zu erproben, die notwendigen Erfahrungen zu sammeln für eine Erfolg versprechende nachhaltige Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Hier hat vor allem die berufliche Qualifizierung von Frauen - häufig mit Migrationshintergrund - eine zentrale Bedeutung. Auf Wunsch schicken wir Ihnen gerne aktuelle Speisepläne sowie unsere Referenzliste zu!

Ansprechpartner

Inka Sonnenschein-Lubitz
Abteilungsleitung
Tel. 0201 185798-12
Inka.Sonnenschein-Lubitz@neue-arbeit-essen.de

Lützowstr. 28a
45141 Essen

  • 'Essen für Kids' ist Pionierkantine

    'Essen für Kids' ist Pionierkantine

    von li. nach re.: Minister Johannes Remmel, Abteilungsleiter Andreas Bußmann und Fachbereichsleiter Dr. Uwe Conradt

    Im Rahmen des 100-Kantinen-Programm unter dem Label: NRW ISST GUT! ist 'Essen für Kids' vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalten als Pionierkantine ausgezeichnet worden.
    <weiterlesen in der Profilbeschreibung>

  • Artikel aus der "Catering Management"

    Artikel aus der "Catering Management"