Fortbildung Konfliktmanagement und Deeskalationsstrategien im Umgang mit verhaltensoffensiven Menschen

Foto: NEUE ARBEIT

In einer eintägigen Fortbildung haben die Mitarbeiter aus den Maßnahmen „50 plus Aktiv“, „Fit for Work“, dem Projekt  „Zentrum zur beruflichen Integration und Sprache – ZebIS“ und dem Bereich der Sprachförderung eine Fortbildung zum Thema Konfliktmanagement und Deeskalationsstrategien im Umgang mit verhaltensoffensiven Menschen besucht.

Hier erarbeiteten die Mitarbeiter zusammen mit dem Ausbilder für Systemisches Anti-Gewalt-Trainings/Deeskalations-Trainings Andreas Sandvoß ein wirksames und trainierbares Konzept im Umgang mit verhaltensoffensiven Kunden. Dabei wurden verschiedene Alltagssituationen aus dem Büroalltag beleuchtet und reflektiert.

Andreas Sandvoß zeigte den Mitarbeitern dabei erprobte Deeskalationsstrategien aus der Praxis und schulte die Mitarbeiter im Bewerten von Körpersprache, um lösungsorientiert und kampflos Konflikte zu lösen. Dabei wurde nicht nur Theorie vermittelt, sondern auch praktische Übungen wurden innerhalb zweier Teams erprobt.

Themenschwerpunkte der Fortbildung waren unter anderem:

  • Was macht aggressiv? Bedürfnisse und FrustrationKommunikation und Körpersprache.
  • Techniken der erlernbaren Deeskalation
  • Der Kunde wird lauter und lauter … was tun?
  • Effektive Kommunikation als Türöffner.
  • Interventionstechniken verbal, wie defensiv körperlich
  • Befreiungstechniken und „last exit“

Aktuelles

Gleich 2 NEUE ARBEIT-Fahrradläden sind unter den 10 in Essen, die man kennen...

"Impress youself" - das Kundenmagazin von Peugeot Deutschland hat einen...

Auf insgesamt 125 Jahre Mitarbeit können diese fünf NEUE ARBEIT- Mitarbeitenden...

Ein ganzseitiger WAZ-Artikel über die Eröffnung des Diakonieladen Kupferdreh ers...

Am 19. September fand die 3. Arbeitgeberbörse in der Kreuzeskirche statt und die...

So spannend und vielfältig wie die verschiedenen Sprachen in der Überschrift...

An der Kupferdreher Straße, im Herzen von Kupferdreh, ist der neueröffnete charm...

Endlich ist es soweit! Pünktlich zur Weihnachtszeit eröffnete am Samstag, den 1....

Die Förderung des Landes NRW erfolgt im Rahmen des Projekts „Stromspar-Check...