Tolle Laptospende für unsere Bürowerkstatt

Karsten Schwanekamp und Stefan Witte von der Bürowerkstatt mit einigen den Laptops beim Zentrum für Beschäftigung der NEUE ARBEIT in der Langemarckstraße, wo die Bürowerkstatt ansässig ist. Foto: NEUE ARBEIT

Die ifm Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Essen hat unserer Bürowerkstatt 20 Laptops gespendet!

Die Abteilung Bürowerkstatt, für die die Laptopspende insbesondere vorgesehen ist, beschäftigt bis zu 60 langzeitarbeitslose Menschen, um sich in bürokommunikativen und verwaltenden Tätigkeiten zu erproben und gleichzeitig einen Beitrag zur gemeinwohlorientierten Arbeit leisten.

In die Bürowerkstatt einmündend werden die Teilnehmenden in fachpraktischen Unterweisungsgruppen in Bezug auf EDV-gestützter Büro- und Verwaltungstätigkeit angeleitet, insbesondere in Bezug auf gängige MS-Office Software-Programme.

In der folgenden gemeinwohlorientierten Beschäftigung haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, in Praxisfeldern wie beispielsweise Büromateriallager, Empfang, Pressespiegel, Verlag etc., kompetenz- und interessensgerechte Beschäftigung zur persönlichen Orientierung zu machen.

Durch die Spende der Laptops der Firma ifm können wir das Arbeitsumfeld für die Maßnahmeteilnehmenden weiter professionalisieren und die Beschäftigungsqualität verbessert. Herzlichen Dank dafür!

Kontakt Bürowerkstatt, Spendenannahme:

Karsten Schwanekamp
0201  52326-210
karsten.schwanekamp@neue-arbeit-essen.de

Aktuelles

die WAZ berichtet...

... für die Bewohner von Essener Flüchtlingsheimen.

Das Gemeinschaftsprojekt in der WAZ vom 27. Januar

Bei großem Besucherandrang eröffneten der Oberbürgermeister Thomas Kufen und der...

Vom 15. Februar bis 6. Dezember 2016 führte die NEUE ARBEIT erstmals einen...

Einen knapp 4-minütigen Filmbeitrag über die Oldtimer-Werkstatt drehte der WDR...

Zur Förderung der Partizipation und Eigenständigkeit dürfen die Kinder des...

Das Praxisfeld Floristik beteiligte sich auch in diesem Jahr wieder am...

Frau Obeng kommt aus Ghana und ist seit 4 Jahren in Deutschland. Die 39jährige...

... in der NRZ vom 25.11.! Es gab einen Aufmacher auf der Titelseite, sowie...